Planung weiterdenken

Das Thinking Forward Forum bot interessante Vorträge, spannende Podiumsdiskussionen und Workshops zum Thema „Zukunft der Unternehmensplanung“.

 

„Der Blick nach vorne ist die Kernaufgabe der Unternehmensplanung. Doch das Tragen der Zukunftsbrille in Bezug auf das eigene Geschäftsmodell reicht nicht aus. Planungsverantwortliche müssen auch konzeptionell, methodisch und technologisch ihrer Zeit voraus sein. Mit dem Thinking Forward Forum bieten wir Ihnen die ideale Plattform, um sich von renommierten Experten zu neuen Einsichten inspirieren zu lassen oder mit anderen Anwendern über praktische Erfahrungen auszutauschen.”

Thomas Schauer, Vorstand der Thinking Networks AG

Ihr Feedback zur Veranstaltung

Gerne hören wir Ihre Meinung zur diesjährigen Veranstaltung, um Ihre Meinung in die Planungen für das nächste Jahr einfließen zu lassen. Bitte füllen Sie dazu unseren kurzen Feedback-Fragebogen aus.

Jetzt Feedback geben

Referenten

speaker_tff_iconDie folgenden Referenten
waren 2016 dabei:

Dr. Carsten Bange, BARC Institut

Dr. Carsten Bange

Geschäftsführer BARC Institut

Frederik Wahl, Hermes Logistik Gruppe

Frederik Wahl

Teamleiter Planung und Kostenträgerrechnung
Hermes Logistik Gruppe

 

Karl-Heinz Land, Digitaler Darwinist und Evangelist und Gründer der Strategieberatung neuland

Karl-Heinz Land

Digitaler Darwinist und Evangelist neuland

Dr. Andreas Böhmer, Thinking Networks AG

Dr. Andreas
Böhmer

Produktmanager Thinking Networks

 

Professor Dr. Matthias Jarke, RWTH Aachen

Prof. Dr. Matthias Jarke

Institutsleiter des Fraunhofer FIT Lehrstuhlinhaber
RWTH Aachen

Kai Rordorf, Thinking Networks

Kai Rordorf

Head of Consulting Thinking Networks

 

 

Themenspektrum

Renommierte BI-Experten stellen Ihnen neue Ideen, Konzepte, Methoden und Marktprognosen vor, um Sie für neue Einsichten oder neue Wege in Ihrem BI-Alltag zu inspirieren. Erleben Sie u. a. Vorträge von Karl-Heinz Land (neuland), Prof. Dr. Matthias Jarke (Fraunhofer FIT) oder Herrn Dr. Carsten Bange (BARC). Themen sind in diesem Jahr:

  • Auswirkungen der Digitalisierung in der Planung
  • BI-Projekte mit SCRUM zum Erfolg führen
  • Datengetriebene Prozesse für Treiberbasierte Planung
  • Hot Topics im BI-Markt
  • Probleme lösen mit Design Thinking

Unsere Kunden (u. a. die Hermes Logistik Gruppe) zeigen anhand konkreter Anwendungsszenarien, wie sie ihre Planung zum Erfolg führen. Kernbestandteil dieser Vorträge sind die Demonstrationen im Planungssystem des Unternehmens. Nach jedem Vortrag besteht zudem ausreichend Zeit, um auf Ihre Fragen zur Anwendung einzugehen.

Die eingesetzte Software hat einen wesentlichen Einfluss auf den gesamten Planungsprozess. Unser Produktmanager Dr. Andreas Böhmer demonstriert Ihnen deshalb auch in diesem Jahr, wie die Planungslösungen der Zukunft aussehen und auf welche Neuerungen in der TN-Planning-Welt Sie sich freuen können.

Programm

Nutzen Sie den folgenden Download-Button zum Laden der Veranstaltungsagenda als PDF-Datei (ca. 1 MB).

Download der Agenda

Besucherstimmen

 

„Das Thinking Forward Forum war eine exzellente Plattform, um sich mit anderen Experten und Anwendern im BI-Markt auszutauschen und neue Sichten auf die Unternehmens-planung kennenzulernen.”

Dr. Ludwig Klapp, Leiter Businessplanning and -Information, Vallourec Deutschland GmbH
 

„Das Thinking Forward Forum hat mir sehr gut gefallen, insbesondere die Themen der treiberbasierten Entwicklung sowie der Überblick zu aktuellen Entwicklungen und Unsicherheiten im Planungsgeschäft fand ich ausgesprochen anregend und informativ.”

Dr. Frank Dillmann, Abteilungsleiter Bistum Aachen
 

„Vielen Dank für die Veranstaltung, die sowohl inhaltlich, ortsmäßig und organisatorisch alle meine Erwartungen mehr als erfüllt hat.”

Alexander Elsas, Assistant Professor, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Hotelempfehlungen

hotel_tff_icon Wir haben für Sie ein vergünstigtes Hotelkontingent reserviert (nennen Sie bei der Buchung das Stichwort „Thinking Networks“). Wir empfehlen Ihr Zimmer bis Anfang März zu reservieren, da die vereinbarten Sonderkonditionen z. T. bereits im März auslaufen.

Mercure Köln City Friesenstrasse

Rabattpreis inkl. Frühstück: 124,- €
Friesenstr. 44-48, 50670 Köln
Telefon: +49 221/1614101

WebseiteGoogle Maps-Eintrag

NH Köln Mediapark

Rabattpreis inkl. Frühstück: 128,90 €
Im Media Park 8b, 50670 Köln
Telefon: +49 221/22380233

WebseiteGoogle Maps-Eintrag

 

Motel One Köln Mediapark

Rabattpreis inkl. Frühstück: 78,50 € (Kontigent bereits aufgebraucht)
Am Kümpchenshof 2, 50670 Köln
Telefon: +49 221/2707510

WebseiteGoogle Maps-Eintrag

Lindner Hotel City Plaza Köln

Rabattpreis inkl. Frühstück: 139,- € (Kontigent bereits aufgebraucht)
Magnusstr. 20, 50672 Köln
Telefon: +49 221/2034700

WebseiteGoogle Maps-Eintrag

 

Geld sparen bei der Buchung

Die Stadt Köln erhebt von den Hotelgästen eine Kulturförderabgabe in Höhe von 5% auf den Übernachtungspreis. Von dieser kann man sich freistellen lassen, indem Sie dieses Formular ausfüllen, unterzeichnen und dem Hotel beim Check-In zukommen lassen.

Anfahrtsbeschreibung

tff16_anfahrt_karte

Komed
Im Mediapark 6
50670 Köln
(Google Maps Link)

Im Folgenden finden Sie weiterführende Erläuterungen zur Anreise…

U-Bahn

Ab Köln-Hauptbahnhof: Linie 5, 16, 18, zum Ebertplatz. Umsteigen in die Linie 12, 15 Richtung Ringe. Haltestelle Christophstraße/MediaPark. Von dort durch die Hermann-Becker-Straße und über die Brücke in den MediaPark.

S-Bahn

Ab Köln-Hauptbahnhof: S6 Richtung Nippes, S11 Richtung Düsseldorf und S12 oder S13 Richtung Hansaring. Direkte S-Bahn-Verbindung vom Flughafen Köln-Bonn zum Hansaring mit der Linie S13. Haltestelle Hansaring. Von dort aus: hinter Saturn rechts, nächste links in die Maybachstraße, geradeaus in den MediaPark.

A57 Richtung Köln-Zentrum, dann Richtung MediaPark. Die Einfahrt zur unterirdischen Umgehungsstraße befindet sich direkt hinter der Eisenbahnbrücke. Von dort aus fahren Sie direkt vor dem Haus vor oder in die Tiefgarage MediaPark. Alternativ nutzen Sie die Einfahrt am „Cinedom“. Dort gabelt sich die Einfahrt zum Parkhaus ebenfalls in die Tiefgaragenzufahrt (Parkhaus Zentral – PZ) und Tunnelumfahrt.

Der Aufgang am orangefarbenen Kassenbereich der zentralen Tiefgarage befindet sich direkt vor dem KOMED-Haus, Im MediaPark 7, und über den blauen Kassenbereich gelangen Sie zum Gebäude Im MediaPark 6 (wo das Thinking Forward Forum stattfindet).

Wenn Sie ein Navigationsgerät benutzen, geben Sie bitte die Adresse „Maybachstraße 10“ ein und folgen Sie den Parkhaushinweisen MediaPark.

Informationen zum Parkhaus

KOV-klein-ParkhausIn der Tiefgarage im MediaPark stehen 2.500 Parkplätze zur Verfügung. Die Einfahrt erfolgt entweder über die Straße Am Kümpchenshof direkt am Cinedom oder, wenn Sie von der A57 oder über die Innere Kanalstraße kommen, an der Erftstraße direkt hinter der Bahnunterführung.

Bitte nutzen Sie das Parkhaus Zentral – PZ, das an der Einfahrt in den Tiefgaragenbereich entsprechend ausgeschildert ist. Maximale Fahrzeughöhe im Parkhaus: 2,00 m. Die Parkkosten betragen 1,50 € pro Stunde. Unseren Kunden bieten wir vergünstigte Parktickets an.

Die seitlichen Aufgänge vom PZ zu den Gebäuden im MediaPark sind farblich gekennzeichnet. Der Aufgang am orangefarbenen Kassenbereich befindet sich vor dem KOMED-Haus, Im MediaPark 7, über den blauen Kassenbereich gelangen Sie zum Gebäude Im MediaPark 6 (wo das Thinking Forward Forum stattfindet).

KOV-oben-Parkhaus

Impressionen

camera_tff_icon Ein Rückblick inklusive Fotos und Videos
findet sich auf der Seite

Rückblick Thinking Forward Forum

Für 2017 anmelden

Gerne können Sie sich bereits Ihren Platz für das nächste Thinking Forward Forum reservieren lassen. Sobald der Temin und Ort für die Veranstaltung feststehen, werden wir diesen auf dieser Seite bekannt geben.

Jetzt anmelden