Benefits auf einen Blick

Folgende Vorteile bietet Ihnen die Branchen-Software „TN Banking“

Die konkreten Features, die für diese Benefits verantwortlich sind, erläutern wir Ihnen weiter unten oder gerne direkt als Demo im Rahmen eines persönlichen Termins.

Jetzt Termin vereinbaren

Kundenportfolio

kundenliste_banken

Revisionssicherheit

Damit Sie im Rahmen der Revision immer alle Fakten vor Augen haben, verfügt TN Banking über eine automatische Eingabeprotokollierung. So können Sie bei Bedarf ganz genau prüfen: Wer, wann (inkl. Tag und Uhrzeit), welche Daten geplant hat.
Auch eine Versionierung lässt sich einfach bewerkstelligen, in dem Sie zu jeder Zeit einen Planungsstand als wichtigen Meilenstein Ihrer Planung markieren. Auf diese Weise können Sie später problemlos zu dieser Version der Planung zurückspringen.
Sie können beliebig viele Varianten zur Simulation anlegen. Das bedeutet, dass Sie z. B. im Falle eine Trendfortschreibung die Varianten Best Case Worst CaseAverage auf einen Blick vergleichen.

Die zentrale Datenhaltung ermöglicht eine integrierte Planung für alle Abteilungseinheiten. Ein gesonderter Prozess zum Verteilen und Einsammeln von Planungsberichten entfällt daher vollständig. Zudem werden alle geplanten Daten direkt zu einer integrierten Planung für das Gesamtinstitut aggregiert.

Eine Darstellung eines beispielhaftens Planungsmodells finden Sie weiter unten im Abschnitt „Effiziente Planungsprozesse dank Automatisierung“.
Zur Überwachung und Steuerung des Planungsprozesses steht Ihnen eine Workflow-Engine zur Verfügung, die zum einen immer einen aktuellen Stand der Gesamt- und Teilplanungen darstellt und zum anderen als Steuerelement dient, um z. B. Teilpläne für spätere Vergleiche einzufrieren und später freizugeben.

Business Content

Dank unserer Branchenerfahrung kennen wir die typischen Kennzahlen und Berichte im Bankenumfeld. Auf dieser Basis haben wir Templates für die Produkt- und Kostenplanung (siehe auch die Visualisierung im nächsten Abschnitt) entwickelt, die Sie nur noch für Ihr individuelles Geschäft justieren müssen.

Effiziente Planungsprozesse dank Automatisierung

Die folgende Grafik verdeutlicht den Planungsprozess im integrierten Planungsmodell. Die Planungsergebnisse werden automatisch aus den Teil-Planungen berechnet. Die Ergebnisse lassen sich so stets aktuell in Form von Bilanz- und GuV-Berichten bzw. fokussierten Key-Performance-Indicator Visualisierungen einsehen.

tn-banking_integrierte_gesamtbankplanung_web-01

Bessere Nachvollziehbarkeit des Planungsmodells

Ein Planungsmodell kann je nach Geschäft sehr vielschichtig und umfangreich werden. TN Banking hilft Ihnen, stets den Überblick zu behalten.

Per Knopfdruck erzeugen Sie eine Visualisierung der Beziehungen aller Kennzahlen im aktuellen Planungskontext (z. B. Planung der Darlehen und Privatgeschäft). Das komprimierte Baumdiagramm zeigt Ihnen die beteiligten Kennzahlen und deren Abhängigkeiten.

Zu jeder Formel können Sie Kommentare anlegen. Auf diese Weise können Sie Ihre Kollegen auf wichtige Besonderheiten hinweisen oder zum Beispiel verantwortliche Ansprechpartner für die aktuelle Kennzahl benennen.

Modularer Planungsaufbau

Die Einführung einer neuen Planung ist ein umfassender Schritt für alle Planungsverantwortlichen und muss oft parallel zum Tagesgeschäft erfolgen. Aus diesem Grund empfiehlt sich ein schrittweises Projektvorgehen mit einem modularen Aufbau des Planungsmodells.

Die entscheidende Funktionalität für den modularen Aufbau des Planungsmodells ist, dass Sie Formeln unabhängig von der Struktur der Daten gestalten können. So können Sie Kennzahlen aus einer Teilplanung problemlos in anderen Planungen verwenden, ohne diese redundant zu definieren bzw. zu speichern. So sparen Sie Mühe und vermeiden Fehler, die bei der manuellen Pflege von redundanten Kennzahlen im System vorprogrammiert wären.

Erfolgreiche Projekte

Der Erfolg eines BI-Projekts hängt maßgeblich von zwei Faktoren ab: Die Personen, die das Projekt treiben und ein effizientes Projektvorgehen.

Unsere Banking-Experten blicken zurück auf eine umfassende Fachkenntnis aus über 20 Jahren Planungsprojekte bei zahlreichen Banken und Versicherungen. Mit diesem Erfahrungsschatz helfen Ihnen unser Kollege Manfred Richter (Kontakt siehe Seitenleiste) und sein Team für den Bereich Banken- und Versicherungswesen nicht nur bei technischen Fragen weiter, auch in Bezug auf Modellierungsentscheidungen und betriebswirtschaftliche Konzepte steht Ihnen immer ein kompetenter Ansprechpartner zur Seite.

Scrum ist ein Modell zur Verschlankung und Dynamisierung von Prozessen. Es wird bislang vor allem in der Softwareentwicklung eingesetzt. Als einer der ersten Anbieter für Planungslösungen wenden wir dieses Vorgehensmodell sehr erfolgreich in unseren Planungsprojekten an.

Eine ausführliche Erläuterung des Ansatzes erhalten Sie im Vortragsvideo unseres Consulting-Leiters Kai Rordorf oder in seinem Interview mit dem Fachmagazin IT Director.

Aufzeichnung von unserer Planungskonferenz „Thinking Forward Forum 2016“

Software-Technik

TN Banking basiert auf der renommierten Planungslösung TN Planning, welche speziell für die Anforderungen von Banken weiterentwickelt wurde und durch spezialisierten Business Content für die Bankenplanung angereichert wurde. TN Planning ist kompatibel zu verschiedensten ERP- und BI-Systemen, für die Anbindung an SAP steht sogar der SAP-zertifizierte TN Connector für SAP NetWeaver BW zur Verfügung.

Lassen Sie uns sprechen

Haben Sie noch weitere Fragen zu unserer Lösung TN Banking, zu unserem Beratungs-Team oder Ihrem zukünftigen Planungsprojekt? Dann lade ich Sie herzlich zu einem ersten Kennenlernen ein.

Manfred Richter

Manfred Richter

Bereichsleiter Banken und Versicherungen
+49 (0)241/4 70 72-182 Kontakt